ICM AG – Marktbericht 2020/03 |

Im Monat März drehte sich alles um das sich weiter ausbreitenden Corona-Virus. Global folgten diverse Staaten einander und riefen den nationalen Notstand aus, weil das Virus mit voller Wucht nicht nur Europa, sondern auch die USA getroffen hatte. Je länger die Situation von Politikern und Staatsführenden unterschätzt wurde, desto drastischer die ergriffenen Massnahmen. Von Notständen bis zur kompletten Ausgangssperre hat man fast alles gesehen. Die nahezu komplette Lahmlegung diverser Wirtschaftssektoren sorgte für eine regelrechte Verkaufswelle durch die globalen Börsen. Doch nicht nur Aktien wurden ausverkauft. Einmal mehr zeigte sich, dass die Korrelation von diversen Assets zueinander in einer so starken Krise gegen Eins konvergiert und somit den Nutzen einer breiten Portfolio-Diversifikation extrem auf die Probe stellt. Wir erwarten eine fallende Volatilität resp. eine längerfristige Erholung erst, wenn weltweit die Corona-Fallzahlen konstant abfallend sind.

I-C-M | Blog